Unsere Niederlassung Dresden spendet 1.250 Euro

03_Spende_Hildebrandt_2014

Im Rahmen unserer alljährlichen Spendenaktion hat unsere Niederlassung in Dresden erneut für das Sächsische Epilepsiezentrum „Kleinwachau“ in Radeberg gespendet.

Am 20. Oktober 2014 wurden Herr Ritschel, Herr Gerstner und Herr Ulbricht zur Spendenübergabe im Epilepsiezentrum Kleinwachau von Chefarzt Herrn Dr. med. Thomas Mayer empfangen.

Verwendet wird die Spende über 1.250,00 Euro für die Anschaffung neuer Computer zur Überwachung epilepsiegefährdeter Kinder und Jugendlicher. Zusammen mit unserer letztjährigen Spende kann das Projekt weiter vervollständigt werden, um eine schnellere und sichere Diagnose stellen zu können. Allen Beteiligten wurde die Bedürftigkeit vor Augen geführt und die Überzeugung erreicht, dass solche Einrichtungen auf Spenden angewiesen sind.

Weiterführende Informationen über das Epilepsiezentrum Kleinwachau finden Sie hier!

 

Ilka Schönfelder, Sachbearbeitung Dresden

 

 

Ilka Schönfelder
Vertrieb Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.