ISPM-15-Standard für Holzverpackungen – Schutz vor „blinden Passagieren“

Massivholzverpackungen sind nur mit ISPM-15-Kennzeichnung uneingeschraenkt für den Export zugelassen

Exportverpackungen aus Massivholz unterliegen nahezu weltweit dem ISPM-15-Standard. Dieser definiert konkrete Maßnahmen, um das Risiko einer Verbreitung von Holzschädlingen durch den globalen Handel zu verringern und so die heimischen Waldbestände zu schützen. Weiterlesen