Oyten spendet 2.000 € für kleine „Löwenherzen“

Hannelore Wilkening vom Kinderhospiz Löwenherz nimmt den Spendenscheck von Hildegard Jansen und Ilijana Krajina von der Niederlassung Oyten entgegen.Nun schon im fünften Jahr haben wir unseren „Spenden statt Schenken“-Betrag in Höhe von 2.000,00 Euro auch 2015 dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen zukommen lassen.

Das Kinder-Hospiz hilft unheilbar erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern Aufnahme finden. Die erkrankten jungen Menschen werden nicht nur in der letzten Lebensphase, sondern auch auf dem oft über viele Jahre dauernden Krankheitsweg im Rahmen der Entlastungspflege liebevoll begleitet.

Die Fürsorge und Mitmenschlichkeit der Verantwortlichen im Hospiz ist eine in der heutigen Zeit exemplarische Leistung. Das Kinderhospiz Löwenherz gehört daher in meinen Augen zu den wichtigsten und schützenswertesten Einrichtungen dieses Landes. Es gibt sicherlich viele Institutionen, die karikative Unterstützung verdienen; aber so schwer die Schicksale dort auch sind, gibt es etwas, was es bei den kleinen „Löwenherzen“ und ihren Familien nicht gibt – Hoffnung!

Wir können mit unserer Spende niemandem das Leben zurück geben, aber wir können denen helfen, die wissen, dass der Weg zu Ende geht. Ihnen und ihren Angehörigen wird hier das Gefühl vermittelt, nicht allein zu sein mit ihrem schweren Schicksal. Das sollte jedem humanistisch eingestellten Menschen Verpflichtung genug sein.

Weiterführende Informationen über das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke finden Sie hier!

 

Jürgen Knoop, Niederlassungsleiter Oyten

 

Jürgen Knoop
Niederlassungsleiter Oyten,
Produktmanager Papier & Pappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.