Niederlassung Dresden spendet 1.000 Euro

Lutz Gerstner, Dr. Thomas Mayer, Kerstin Heinrich, Volker Ulbricht und Mario Ritschel (v.l.n.r.)Im Rahmen unserer Spendenaktion „Hildebrandt hilft Helfen“ hat die Niederlassung Dresden 1.000 Euro an das Sächsische Epilepsiezentrum Kleinwachau in Radeberg gespendet.

Am 22. August 2016 wurden unsere Außendienstmitarbeiter Frau Hanitzsch, Herr Gerstner und Herr Ritschel sowie unser Niederlassungsleiter Herr Ulbricht von Chefarzt Dr. Mayer im Sächsischen Epilepsiezentrum Kleinwachau zur Spendenübergabe empfangen.

Unsere Spende in Höhe von 1.000 Euro wird dem Fachkrankenhaus für Neurologie und der Epilepsieberatungsstelle in Dresden zur Verfügung gestellt, um Patienten und deren Angehörigen weiterhin die bestmögliche Beratung und Unterstützung garantieren zu können.

Weiterführende Informationen über das Sächsische Epilepsiezentrum Kleinwachau in Radeberg finden Sie hier.

 

anika-szautner

 

 

 

Anika Szautner
Vertrieb Dresden

 

Jetzt Newsletter abonnieren und gratis USB-Stick sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.