Kalte Jahreszeit!

Kleiderkammer SpendenDas schlechte Wetter hat mich an Wochenende dazu gebracht, dass ich mal wieder unseren Kleiderschrank ausgemistet habe.

Sieh einer an, was man nicht so alles wieder findet.
– hier zwei / drei Jeans
– da der ein oder andere Pulli bzw. die Bluse
– Jacken die man nicht mehr trägt … usw …

Nachdem ich dann doch so ca. 2 Kartons voll hatte — u. a. auch Bettwäsche (die einfach nicht mehr zur neuen Wandfarbe passen — typisch Frau ;o) ) kam die Frage — was mache ich jetzt damit?

Rotes Kreuz ? Nein … die machen noch Geld damit und verkaufen es teilweise nach Afrika weiter. Da kam mir doch gerade der Aufruf im Radio für die Kleiderkammer der Obdachlosen ganz recht.

Nicht lange überlegt, schwupp ab ins Auto und die zwei Kartons mittlerweile auch noch 2 Wolldecken und eine Tüte mit Schals und Mützen direkt zur Kleiderkammer für Obdachlose nach Dortmund gebracht.

Ich muss ganz ehrlich sagen, die Mitarbeiter haben sich wirklich über diese Spende gefreut und die ersten Abnehmer waren auch schon vor Ort. Die Wolldecken, die Schals und die Mützen waren ganz schnell verteilt.

Vielleicht hat der ein oder andere in seinem Kleiderschrank / Keller auch das ein oder andere Teil, welches er / sie evtl. der Kleiderkammer für Obdachlose spenden möchte und vielleicht noch die Tage vorbei bringt?

Gern gesehen sind: Winterbekleidung, Wolldecken, Kissen, Schlafsäcke etc …

Liebe Grüße,

 
Dunja Faust
( Niederlassungsleitung in Bönen )

 
 

(Visited 101 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.