1.250 Euro für das Epilepsiezentrum Kleinwachau

Dr. Thomas Mayer, Chefarzt des Epilepsiezentrums Kleinwachau, nimmt den Spendenscheck der Paul Hildebrandt AG entgegen

Hildebrandt hilft Helfen: Im Rahmen unserer alljährlichen Spendenaktion hat die Niederlassung Dresden erneut für das Sächsische Epilepsiezentrum Kleinwachau in Radeberg gespendet.

Unsere diesjährige Spende ging erneut an das Epilepsiezentrum Kleinwachau. Am 25.09.2015 wurden die Herr Ritschel, Herr Gerstner und Herr Ulbricht von Chefarzt Dr. Thomas Mayer in Radeberg empfangen. Der Spendenscheck in Höhe von 1.250,00 € wird den Bewohnerinnen und Bewohnern, Schülerinnen und Schülern, Patientinnen und Patienten sowie den Werkstattbeschäftigten für Leistungen zugutekommen, die im Rahmen der „normalen“ Betreuung nicht möglich sind. Dies übermittelte uns das Epilepsiezentrum Kleinwachau.

Weiterführende Informationen über das Epilepsiezentrum Kleinwachau finden Sie hier!

 

Ilka Schönfelder, Sachbearbeitung Dresden

 

 

Ilka Schönfelder
Vertrieb Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.