Schlagwort-Archive: Verpackung

Fotowettbewerb: Unsere Gewinnerin im Mai ist…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Grobi und Elmo – das Gewinnerfoto im Mai von Nicole Freise

„It’s incredible where you can go with your imagination“, sagte Elmo einst in der engl. Version der Sesamstraße. Und genau dazu rufen wir euch auch immer anlässlich unseres Fotowettbewerbs auf: Schickt uns eure kreativen und einfallsreichen Schnappschüsse unseres Katalogs. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Monatlich honorieren wir den/die Gewinner/in jeweils mit einem 100 Euro-Amazon-Gutschein.

Im Monat Mai dürfen wir Nicole Freise für diese tolle Einsendung mit einem Gutschein belohnen. Wir wünschen dir, liebe Nicole, ganz viel Spaß beim Shoppen und sagen noch einmal DANKE für deinen süßen Schnappschuss.

Ihr möchtet auch teilnehmen? Ganz einfach! Macht einen außergewöhnlichen Schnappschuss unseres Katalogs – im Urlaub, auf einem Ausflug, in der Luft, im Wasser, mit Mensch oder Tier… Kreative Ideen werden belohnt!

Den Katalog könnt ihr hier anfordern: https://fotowettbewerb.hildebrandt.de/de/startseite/

Dort findet ihr auch alle weiteren Einzelheiten und die Teilnahmebedingungen.

Viel Glück! 🍀

Pappe statt Umgraben – So legen Sie einfach ein Beet an

Haben sie schon einmal etwas von der No-dig-Methode gehört? Nein? Dann wird es aber Zeit! Damit können Sie beim Anlegen eines Beetes richtig viel Kraft und Zeit sparen. Das kräftezehrende Umgraben beim Anlegen oder bei der Reaktivierung des Beetes entfällt komplett, ebenso das Unkrautjäten und/ oder Entfernen der Grasnarbe.

Was Sie für das neue Beet brauchen? Nur drei Dinge:

  1. Platz für das Beet,
  2. alte Pappkartons und
  3. Kompost bzw. Blumenerde

Zum Anlegen des Beetes suchen Sie sich am besten eine sonnige Rasenfläche. Gras und Co. stellen für das Anlegen des Beetes kein Problem dar – ganz im Gegenteil, sie werden in Zukunft beim Wachstum gehemmt und bilden einen idealen Nährboden für Ihr Beet. Große Unkrautstauden sollten Sie dagegen lieber entfernen, denn diese sind hartnäckig und können oftmals problemlos die Pappschicht durchdringen. Für die unterste Schicht, die direkt über dem Boden bzw. der Rasenfläche liegt, eignen sich hervorragend Umzugskartons oder andere dicke Wellpappkartons. Wichtig: Vorher alle Klebeband- und Kunststoffreste entfernen.

Darüber kommt auf die gesamte Fläche der Pappe eine 10 bis 15 cm dicke Schicht aus Kompost bzw. Blumenerde. Die Kartonschicht zersetzt sich im Laufe der Ernteperiode und hält bis dahin hervorragend das Unkraut in Schach. Jetzt ist das neue Beet auch schon bereit für Ihre Jungpflanzen.

Viel Spaß beim Gärtnern!

Fotowettbewerb: Unsere Gewinnerin im Februar ist…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Und schwupps, schon wieder ist ein Monat rum. Was heißt das? Richtig, wir verkünden den neuen Monatsgewinner unseres Fotowettbewerbs!Trommelwirbel! Paukenschlag! Fanfaren! Die Gewinnerin im Februar ist Anja Mossau. Liebe Anja, du darfst dich auf einen 100-Euro-Amazon-Gutschein freuen, der in den nächsten Tagen bei dir ankommen wird. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausgeben.

Ihr möchtet auch teilnehmen? Ganz einfach! Macht einfach einen außergewöhnlichen Schnappschuss unseres Katalogs – im Urlaub, auf einem Ausflug, in der Luft, im Wasser, mit Mensch oder Tier… Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.Den Katalog könnt ihr hier anfordern: https://fotowettbewerb.hildebrandt.de/de/startseite/

Dort findet ihr auch alle weiteren Einzelheiten und die Teilnahmebedingungen. Viel Glück! 🍀

Paul Hildebrandt ist auf der LogiMAT 2022 – 31.05.-02.06.2022

Die auf Industrieverpackungen spezialisierte Paul Hildebrandt AG präsentiert auf der Logistikmesse LogiMAT (31. Mai bis 2. Juni 2022) individuelle Verpackungslösungen für jeden Bedarf. Der in Norddeutschland verwurzelte Vollsortimenter ist dank eines flächendeckenden Niederlassungsnetzes mit insgesamt 14 Standorten in Deutschland und Dänemark immer nah am Kunden, denn viele Fragen rund um die Verpackungswahl, Lagerung und Prozessoptimierung lassen sich nur dort klären, wo sie entstehen. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie die Paul Hildebrandt AG auf der LogiMAT in Halle 4 am Stand C61. 

Die Anforderungen an Verpackungen sind hoch: Unter Berücksichtigung des gesamten Prozessablaufs müssen neben Größe, Empfindlichkeit und Gewicht des Packguts auch Faktoren wie Lagerplatzbedarf, Packprozess und Handling bedacht werden. Nicht zu vergessen die steigenden Umweltaspekte und -anforderungen. Durch die richtige Verpackungswahl lassen sich Kosten und Ressourcen spürbar reduzieren. Doch oft fehlen Zeit, Personal oder Kenntnisse, um passende Verpackungen auszuwählen und die Prozessabläufe bei Lagerung, Transport und Versand zu hinterfragen. Die Paul Hildebrandt AG zeigt hier Möglichkeiten zur Optimierung auf – just-in-time und individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. 14 Niederlassungen mit angeschlossenen Lägern und ein hauseigener Fuhrpark garantieren kurze Wege und Lieferzeiten sowie ein Maximum an Flexibilität und Service.

Erste Einblicke, wie Sie mit maßgeschneiderten Verpackungslösungen Kosten reduzieren und Prozesse optimieren können, zeigen Ihnen die Verpackungsexperten der Paul Hildebrandt AG auf der LogiMAT 2022. Zwei große Themen-Schwerpunkte sind dabei Ladungssicherung sowie Packen, Füllen und Polstern. Das Spektrum im Bereich Ladungssicherung erstreckt sich vom Antirutschpapier über Kantenschutz, Palettendehnbänder, Trockenmittel für Container bis hin zur Stretchfolie. Darüber hinaus werden Sie auf der LogiMat den Stretchwickler OneWrap Plus mit Prestretch-System live in Aktion sehen können. Das gesamte Know-how im Bereich Packen, Füllen und Polstern macht der Verpackungsspezialist an einem eigens aufgebauten Packtisch erlebbar. Ob Klebeband, Versandverpackung, Polstermaterial, Begleitpapiertasche oder Nassklebestreifengeber, die Paul Hildebrandt zeigt hier nicht nur die Topseller oder neuesten Produkte auf dem Markt, sondern berät Sie individuell, wo bei Ihnen Optimierungs-Potenzial zu finden ist.

Ein weiterer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema Nachhaltigkeit. So wird die Paul Hildebrandt AG umweltschonende Verpackungs-Alternativen wie Rezyklat-Stretchfolie und -Klebeband der Eigenmarke laio ® GREEN präsentieren.

Logistikmesse LogiMAT – 31. Mai bis 2. Juni 2022

Halle 4, Stand C61

Fotowettbewerb: Unsere Gewinnerin im Dezember ist…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Die letzten Stunden des Jahres sind zwar bereits gezählt, doch wer genau aufgepasst hat, weiß, dass wir noch den Dezember-Sieger unseres Fotowettbewerbs verkünden müssen. Und tadaaaaa, gewonnen hat Judith Schmidt aus Bad Grund. Herzlichen Dank, liebe Judith, für dieses tolle Bild in Herbstfarben.

Alle anderen, die noch nicht gewonnen haben oder auch noch am Fotowettbewerb teilnehmen möchten, bekommen auch 2022 die Chance. Unser Fotowettbewerb geht in die nächste Runde. Alle bisherigen Einsendungen sind weiterhin im Lostopf.

Wie ihr teilnehmen könnt? Ganz einfach! Macht einfach einen außergewöhnlichen Schnappschuss unseres Katalogs – im Urlaub, auf einem Ausflug, in der Luft, im Wasser, mit Mensch oder Tier… Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.Den Katalog könnt ihr hier anfordern: https://fotowettbewerb.hildebrandt.de/de/startseite/

Dort findet ihr auch alle weiteren Einzelheiten und die Teilnahmebedingungen. Viel Glück! 🍀

Hildebrandt hilft helfen – Spendenaktion 2021

Traditionell verzichtet die Paul Hildebrandt AG in der Weihnachtszeit auf Weihnachtspräsente und unterstützt stattdessen kleine Vereine und deren wichtiges Engagement mit finanziellen Hilfen. Nicht erst seit der Pandemie sind diese Vereine auf jeden Cent angewiesen und können selbst nur Hilfe anbieten, wenn sie schnell und unbürokratisch Unterstützung bekommen. Bei der Wahl der Vereine entscheiden wir uns bewusst für gemeinnützige Institutionen, die regional im Umkreis unserer 14 Niederlassungen tätig sind und dort einen unverzichtbaren Beitrag für die Menschen vor Ort leisten. Das Fortbestehen dieser Vereine ist uns eine Herzensangelegenheit.

Insgesamt gingen in diesem Jahr mehr als 15.000 Euro an 11 karikative Einrichtungen, die leider oftmals keine so breite öffentliche Wahrnehmung genießen wie große, namhafte Organisationen. Nichtsdestotrotz ist ihre Arbeit mindestens genauso relevant und verdient den höchsten Respekt. Mit unseren Spenden möchten wir Danke sagen und etwas zurückgeben.

Schnelle, unbürokratische Hilfe war in Deutschland im Juli 2021 auch in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten dringend notwendig. So haben sich mehrere Niederlassungen in diesem Jahr dazu entschlossen, ihre Spendenbudgets an große Hilfsorganisationen zu spenden, die projektbezogen den Wiederaufbau lenken.

Unsere Herzensprojekte sind in diesem Jahr:

Die Niederlassung Hann. Münden (ehemals Kaufungen) spendet 250 Euro dem Mädchenbus Nordhessen e.V., der sich für die Förderung und Unterstützung von Mädchen im ländlichen Raum einsetzt. Außerdem hat das Team aus Hann. Münden mit weiteren 150 Euro die Menschen in den Flutgebieten beim Wiederaufbau unterstützt.

Die Bergkamener Niederlassung unterstützte mit 2.500 Euro die Unwetter-Hilfe der „Aktion Lichtblicke e.V.“. Projektbezogen wird hier von der Flut betroffenen Familien aus NRW geholfen, die durch die Unwetter in eine existenziell bedrohliche Situation gekommen sind und schnell auf finanzielle Unterstützung angewiesen waren.

Auch die Spendensumme von 2.000 Euro der Niederlassung Groß Kienitz richtet sich an die Menschen in den von der Flut betroffenen Gebieten. Projektbezogen wurde die humanitäre Arbeit der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ (Flutkatastrophe Ahrtal) unterstützt, die sich unter anderem dafür einsetzt, dass zerstörte Einrichtungen für Kinder in den Flutgebieten möglichst schnell wieder aufgebaut werden und die Kinder so etwas Alltag zurückerlangen.

Die Kavelstorfer Niederlassung unterstützt mit 350 Euro den Abstinenzverein Trockendock e.V. Der Verein unterstützt Alkoholkranke und deren Angehörige im Raum Rostock mit Lebenshilfe und Abstinenzmotivation. Mithilfe der Spende soll demnächst ein Kleinbus für den Verein angeschafft werden.

Die Niederlassung in Oyten hilft mit ihrer Spende über 2.000 Euro dem Trauerland e.V. Bremen. Der Verein bietet Kindern und Jugendlichen nach dem Verlust eines geliebten Menschen Begleitung auf dem Trauerweg an und hilft ihnen, ihre Fragen, Ängste und Probleme zu bewältigen.

Vom Team des Standortes Fürth kommen 1.000 Euro der Stadtmission Nürnberg zugute. Der Verein betreibt unter anderem das Reit- und Therapiezentrum Carpe Diem und benötigt für die Fortführung seiner therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen drei neue Therapiepferde. 

Die Mühlheimer Niederlassung richtet 1.000 Euro an die Tafel Offenbach. Der unabhängige Verein verteilt jede Woche an vier Ausgabestellen und sieben sozialen Einrichtungen Lebensmittel an bedürftige Menschen.

Unsere dänische Niederlassung aus Padborg spendet 3.500 Kronen an das Headspace Aabenraa. Der Verein bietet Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren ein offenes Ohr und zeigt ihnen Wege aus der Krise auf.

Von der Niederlassung Löbichau kommen 1.000 Euro dem Streetwork Gera e.V. zugute. Der Verein bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Raum Gera sozialpädagogische Unterstützung und eine sichere Begegnungsstätte an.

Die Niederlassung Bad Nenndorf hat 1.500 Euro an das Bündnis „Aktion Deutschland hilft e.V.“ gespendet. Die Bündnisorganisationen unterstützen die Aufräumarbeiten und den Wiederaufbau in den zerstörten Hochwassergebieten, versorgten u.a. tausende Haushalte mit finanzieller Soforthilfe, helfen Betroffenen und Helfer:innen, die traumatisierenden Erlebnisse besser verarbeiten zu können und organisieren Freizeitangebote für Kinder, damit diese ein paar unbeschwerte Stunden erleben können.

Die Spende der Niederlassung in Pfullingen (500 Euro) kommt in diesem Jahr dem Frauenhaus Reutlingen e.V. zugute. Der Verein ist eine Kriseneinrichtung bei häuslicher Gewalt und bietet Frauen und Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, Schutz, Unterkunft und Beratung.

Von der Wörther Niederlassung gehen 1.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Dingolfingen – Landau – Landshut e.V.. Der Verein unterstützt krebskranke Kinder und deren Familien u.a. durch die Finanzierung von stationären und ambulanten Fahrten, Besuchsfahrten, Kuraufenthalten, die nicht durch die Krankenkassen übernommen werden, oder Nachhilfeunterricht.

Von der Niederlassung Henstedt-Ulzburg kommen 1.000 Euro dem ragazza e.V. aus Hamburg zugute, einer Kontakt- und Anlaufstelle für Frauen, die Drogen konsumieren und der Prostitution nachgehen.

Unsere Niederlassung in Dresden fördert mit 1.000 Euro das Engagement der Mobilen Jugendarbeit Dresden e.V.. Nach einem Einbruch im Jugendzentrum wird dort jeder Cent für die Renovierung und gewünschte Neuanschaffungen benötigt.

Fotowettbewerb: Das Foto des Monats August kommt von…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Auch wenn sich der Sommer langsam verabschiedet und der Herbst schon mit einem Fuß in der Tür steht, wollen wir mit euch noch jeden einzelnen Sommer-Sonnenstrahl zelebrieren 🌞. Passend dazu haben wir als Monatsgewinner unseres Fotowettbewerbs diesmal ein typisches Urlaubsbild ausgewählt, dass uns noch einmal richtig in Sommer-Stimmung bringt. In diesem Sinne: 🌞🍦🍉🌻.

Gewonnen hat das Foto von Sebastian Fritz. Der Schnappschuss wurde vor der Spanischen Treppe in Rom aufgenommen. Im Hintergrund ist die katholische Kirche Santissima Trinità dei Monti und der davorstehende 14 Meter hohe Obelisk „Obelisco Sallustiano“ zu sehen.

Wir gratulieren recht herzlich zum Gewinn und wünschen Sebastian Fritz viel Spaß mit dem 100-Euro-Amazon-Gutschein! 🥳

Du möchtest auch gewinnen? Kein Problem! Im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ suchen wir packende Eindrücke, gern auch aus dem Garten, dem Homeoffice, beim Spaziergang, mit Maske oder vom Balkon aus. Kreativ sein lohnt sich – die besten Schnappschüsse prämieren wir monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro! Jetzt mitmachen: Einfach dein Foto mit unserem Katalog „Packende Welten“ an fotowettbewerb@hildebrandt.de senden. Kataloge können kostenlos per E-Mail oder auf https://fotowettbewerb.hildebrandt.de/de/startseite/ angefordert werden.

Wir freuen uns auf deinen packenden Schnappschuss!

Fotowettbewerb: Unser Gewinner im Juli ist…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Der Monat neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Dementsprechend ist es an der Zeit, das Siegerfoto des Monats zu küren. Herzlichen Glückwunsch an Melissa Pinnecke!

Ein unglaublich tolles Foto, wie wir finden: Die perfekte Location an der Nordsee, der traumhafte Ausblick auf das Wattenmeer, strahlender Sonnenschein und hellblauer Himmel. Wer wünscht sich nicht eine kleine Auszeit unter diesen Bedingungen? Toll finden wir auch die Nebendarsteller, von denen zwei augenscheinlich sehr neugierig waren!

Unser Dank geht an Melissa Pinnecke für dieses gelungene Meerweh-Foto. Sie darf sich über einen 100-Euro-Amazon-Gutschein freuen. Wir wünschen ihr viel Spaß beim Einkaufen!

Eine Übersicht aller Einsendungen finden Sie unter fotowettbewerb.hildebrandt.de sowie auf Instagram und Facebook.

Fotowettbewerb noch bis 31. Dezember 2022

Sie möchten auch an unserem Fotowettbewerb teilnehmen? Dann senden Sie uns einfach Ihr Foto mit Hildebrandt-Katalog per E-Mail an fotowettbewerb@hildebrandt.de. Sie haben noch keinen Katalog? Dann gleich ein kostenloses Exemplar anfordern! Weiterführende Informationen finden Sie auf fotowettbewerb.hildebrandt.de.

Fotowettbewerb: Unser Gewinner im Fotowettbewerb Juni ist…

Wir suchen packende Eindrücke aus aller Welt. Ob paradiesisch, skurril oder spektakulär – im Rahmen unseres Fotowettbewerbs „Packende Welten im Fokus“ belohnen wir die besten Schnappschüsse mit Hildebrandt-Katalog monatlich mit Amazon-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro!

Worauf freuen wir uns am Ende des Monats immer am meisten? Richtig, auf die Verkündung des Gewinnerfotos! Und jetzt ist es endlich wieder so weit! Das Siegerfoto im Juni hat uns Rana Tadayou aus Bad Homburg geschickt. Sie hat nicht nur ihren Hund Prinz Ramin wunderbar in Szene gesetzt, sondern auch unseren Hildebrandt-Katalog. Und wer sich das Foto ganz genau anschaut, findet noch eine Verbindung zu uns: Oben am Baumstamm ist eine Fledermaus-Skulptur zu sehen. Auch wenn das wahrscheinlich ein Zufall ist, haben wir uns darüber besonders gefreut, denn das Maskottchen unserer Eigenmarke laio ist eine Fledermaus. Für dieses gelungene Foto bekommst du, liebe Rana, einen 100-Euro-Amazon-Gutschein. Ganz viel Spaß beim Ausgeben! Wir danken für die Einsendung des gelungenen Fotos und wünschen viel Freude mit dem Gewinn. Eine Übersicht aller Einsendungen finden Sie unter fotowettbewerb.hildebrandt.de sowie auf Instagram und Facebook.

Fotowettbewerb noch bis 31. Dezember 2022

Sie möchten auch an unserem Fotowettbewerb teilnehmen? Dann senden Sie uns einfach Ihr Foto mit Hildebrandt-Katalog per E-Mail an fotowettbewerb@hildebrandt.de. Sie haben noch keinen Katalog? Dann gleich ein kostenloses Exemplar anfordern! Weiterführende Informationen finden Sie auf fotowettbewerb.hildebrandt.de.

Wie Wellpappe Schicht für Schicht zum Kunstwerk wird

Weiterlesen