Ausgeploppt – Luftpolsterfolie zukünftig ohne Knalleffekt?

Ausgeploppt – Luftpolsterfolie zukünftig ohne Knalleffekt?Kaum ein Verpackungsmittel weiß derart zu begeistern wie Luftpolsterfolie. Gerade in die Hand genommen, juckt es Jung und Alt gleichermaßen in den Fingern, die luftgefüllten Blasen zum Platzen zu bringen. Ertönt das unverkennbare „Ploppen“, droht akutes Suchtpotenzial. Doch dem Knallkonzert könnte bald die Luft ausgehen.

Luftpolsterfolie bietet sensiblen Packgütern zuverlässigen Schutz vor Erschütterungen und Kratzern. Zwecks Kostenoptimierung wurde nun eine neue Variante des Polsterschutzes entwickelt, die einen vereinfachten Transport sowie eine platzsparende Lagerhaltung erlauben soll. Möglich macht dies der Verzicht auf eine vorzeitige Luftbefüllung. Anlieferung und Einlagerung erfolgen somit als dünne Folie, die erst bei Bedarf aufgepumpt wird.

 

Innovation von morgen: Geräuschlose Luftpolsterfolie

Doch hier liegt auch der Grund für das drohende Aus des beliebten Knalleffekts: Optisch ähneln die Luftpolster zwar der bekannten Variante, um eine Befüllung der kompletten Folie zu ermöglichen, sind die einzelnen Kammern jedoch miteinander verbunden. Hierdurch verliert die Folie schlichtweg ihre Fähigkeit zu knallen. Denn im Gegensatz zu den kleinen, in sich geschlossenen Luftpolstern können die neuartigen Luftkammern – auch im prallgefüllten Zustand – mangels Druckentstehung nicht einzeln platzen.

Luftpolsterfolie auf der Rolle

Die neuartige Folie soll eine 50-fache Platzersparnis gegenüber herkömmlicher Luftpolsterfolie bieten

Das enorme Einsparpotenzial (Senkung der Transport- und Lagerkosten durch 50-fache Platzersparnis) wird bei Händlern wie Verbrauchern großen Anklang finden. Dennoch besteht für Liebhaber der „Knallfolie“ zumindest vorerst kein Grund zur Sorge: Die Umstellung gestaltet sich aufgrund der hochpreisigen Pumpsysteme aktuell noch zu kostenintensiv, auch die Produktion herkömmlicher Luftpolsterfolie wird nicht alsbald gestoppt werden. Somit sprechen wir derzeit noch von Zukunftsmusik und dürfen auch weiterhin dem unwiderstehlichen Klang des Knallkonzerts lauschen.

 

Einmal „geploppt“, nie mehr gestoppt

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, gerade aber kein Stück Luftpolsterfolie zur Hand hat, kann seiner Leidenschaft übrigens auch online nachgehen: Auf www.knallfolie.de können Sie es mal so richtig knallen lassen! Die virtuelle Luftpolsterfolie steht dem Original in nichts nach, ein Timer zur Zeitmessung erhöht den Spaßfaktor noch zusätzlich.

Posten Sie Ihre Bestzeit doch unter diesem Beitrag oder auf unserer Facebookseite. Wir würden uns freuen!

 

Tobias Kemper

 

 

Tobias Kemper
Unternehmenskommunikation

Ein Gedanke zu „Ausgeploppt – Luftpolsterfolie zukünftig ohne Knalleffekt?

  1. Dann kann man ja eigentlich nur hoffen, dass es nicht das Aus für die normale Luftpolsterfolie ist. Denn immerhin ist das ein absolutes Entspannungsmittel, das man einfach nicht so leicht gehen lassen kann. Und wenn doch, muss man auf Vorrat bestellen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.